Urlaub pur für alle


Wesseloh bietet so vielfältige Möglichkeiten zur Urlaubsplanung, daß hier wirklich jeder gut aufgehoben ist:

Junge Leute - denn zum einen ist es hier recht preisgünstig, andererseits gibt es viel zu unternehmen (Ausflugsziele). Wer aber seine Ruhe haben möchte, findet auch die.

Familien - denn hier können Kinder noch nach Herzenslust toben, Tiere hautnah erleben, sich auch mal schmutzig machen... und auf der anderen Seite sind die Freizeitparks nicht weit.

Auch auf den Hauptstraßen ist das Verkehrsaufkommen eher mäßig, aber die Verkehrsanbindung ist in alle Richtungen gegeben, so daß man keine großen Umwege fahren muß, wenn man mal etwas vorhat.

Senioren - denn hier ist man weit weg vom Verkehrsgewühl der Städte, kann seinen Tag nach eigenen Wünschen einteilen und die Ruhe und die Natur unbeschwert genießen.

Wer allein sein möchte, kann das natürlich auch. Aber wer genau das nicht will, findet auch schnell Anschluß (vielleicht sogar Familienanschluß beim Vermieter...).

Natur und Landschaft sorgen dafür, daß man in Wesseloh prima entspannen - ausspannen - sich erholen kann. Aber das muß man nicht im Liegestuhl tun:

Durch die ausgedehnten Feld- und Waldwege ist die Umgebung von Wesseloh geradezu ein Eldorado für Wanderer, Walker und Nordic Walker. Oder auch für einfache Spaziergänger.

Ebenso eignet sich das Terrain bestens für Radfahrer. Und zwar sowohl für die sportlich ambitionierten als auch für die, die einfach nur mal ein bißchen umherfahren wollen. Große Steigungen gibt es nicht, dafür aber vielfältige Möglichkeiten zur Streckenplanung. So führt zum Beispiel der Wümme-Radweg an Wesseloh vorbei, und ebenso die Tour Nr. 5 der speziell ausgearbeiteten Kirchenradtouren:

"Im Gegensatz zu den Touren 1 und 2 führt diese Route großenteils durch ehemalige Moorgebiete, die heute meist Wiesenlandschaften sind, mit eingestreuten kleinen Dörfern und Einzelhöfen. Die Fintau und ihre Nebenbäche führen das Wasser der Wümme, diese der Weser zu. Nordwestlich vom Bahnhof Wintermoor liegt im Feld der Dorffriedhof. Er ist ein bewegendes Zeugnis dafür, welche Ereignisse und Schicksale sich während und am Ende des 2. Weltkrieges auch in dieser einsamen Gegend abspielten. Man sollte sich die Zeit für einen nachdenklichen Rundgang nehmen.
In Eggersmühlen wird eine Wassermühle liebevoll erhalten. Zu ihrem Betrieb ist die Fintau zu einem großen Mühlenteich aufgestaut.
Die St. Antonius-Kirche zu Fintel, 1882 - 1884 im neugotischen Stil erbaut, birgt noch einen Schnitzaltar, Heiligenfiguren und einen Taufstein aus der mittelalterlichen Vorgängerkirche. Sie ist den Sommer über regelmäßig geöffnet.
Für die Rückfahrt bieten sich mehrere Möglichkeiten:
Mühlenfreunde können in Lünzen eine weitere, in freiwilliger Arbeit restaurierte Wassermühle besuchen. In Insel findet man sonntags das "Federkiel-Museum" geöffnet, das eine alte einklassige Dorfschule zeigt."

Wer seine eigene Tour planen möchte, findet in den verschiedenen entweder bei den Gastgebern oder bei der Tourist-Info Schneverdingen erhältlichen Karten die notwendigen Informationen.
Alle 14 Tage finden während der Sommermonate zudem die von den "Pferdekopf"-Vermietern angebotenen Radtouren rund um Wesseloh statt.
Sie sind auf großer Tour und nur auf der Suche nach dem "Bett für eine Nacht"? In Wesseloh können Sie auch das finden!

Ihre sportlichen Ambitionen gehen in andere Richtungen? Schwimmen? Tennis? Auch das machen wir möglich!

Schwimmbäder finden sich in Schneverdingen sowie in verschiedenen Nachbarorten, und zwar sowohl Frei- als auch Hallenbäder. Und Tennis können Sie sogar in Wesseloh spielen (SHV).

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Noch Wünsche offen?
Dann teilen Sie uns das doch mit (Kontakte). Wir werden sehen, was wir für Sie tun können!


© 2017 Das Heidedorf Wesseloh All rights reserved.
Letzte Änderung: Samstag, 13. Juni 2009, 12:47:26 +0200 (CEST)
Es ist jetzt Samstag der 22. Juli 2017, 04:31:45 +0200 (CEST)